Kreuzfahrt in die Antarktis (Antarpply)

Die Expeditionskreuzfahrten der klassischen Antarktis an Bord der MV USHUAIA bieten Ihnen eine unglaubliche Einführung in den “Weißen Kontinent”.

Kontaktieren Sie uns, um Kabinenarten, Preise und Preise anzufordern

Total price:

4.870,50
Select quantity

Beschreibung

Reisedetail

Dies ist die ideale Reise zum Großen Weißen Kontinent. Diese Expedition beinhaltet die spektakulärsten Attraktionen der Antarktischen Halbinsel.

Was beinhaltet

  • Kabinenkategorie
  • Vollpension auf dem Boot
  • Ausflug und Landungen in der Antarktis.

Nicht enthalten

  • Flug.
  • Reiseversicherung.
  • Zusätzliche und persönliche Ausgaben.
  • Tipps.

Route

Steigen Sie am Nachmittag ein und treffen Sie Ihre Expeditionsmitarbeiter und Redner. Nachdem Sie es sich in Ihrer Kabine bequem gemacht haben, navigieren wir über den Mackinlay Pass über den berühmten Beagle-Kanal.
Die Drake Passage wurde nach dem berühmten Entdecker Sir Francis Drake benannt, der 1578 durch diese Gewässer navigierte. Sie ist der Rahmen der Antarktis-Konvergenz, einer natürlichen biologischen Barriere, bei der das kalte Polarwasser unter das wärmere Wasser des Nordens taucht. Dies erzeugt eine große Menge an Nährstoffen, die die biologische Vielfalt dieser Region erhalten.
Die Drake Passage markiert auch die nördliche Grenze für viele antarktische Seevögel. Während wir durch die Passage navigieren, werden unsere Mitarbeiter Sie an Deck begleiten, um Sie bei der Identifizierung der Vielzahl von Seevögeln zu unterstützen, einschließlich der Albatrosse, die der USHUAIA folgen.
Mit der Bordrichtlinie „Offene Brücke“ können Sie unsere Offiziere auf der Brücke begleiten und einige Aspekte des Segelns, Walbeobachtens oder einfach nur der Aussicht genießen. Ein vollständiges Konferenzprogramm wartet auf Sie.
Die ersten schneebedeckten Berge und Berge weisen darauf hin, dass wir die Südshetlandinseln erreicht haben, ein Archipel von 20 Inseln und Inselchen, das 1819 von Kapitän William Smith mit seiner Brigg Williams entdeckt wurde. Wenn die Bedingungen in der Drake Passage günstig waren, werden Sie am dritten Tag von unserem Expeditionspersonal bei der ersten Landung begleitet und Sie werden die faszinierende Begegnung mit Pinguinen und Robben erleben.
Die Südshetlandinseln sind voller wilder Tiere. Riesige Pinguinkolonien, Strände, die von antarktischen Seelöwen und südlichen Seeelefanten beherrscht werden, machen jeden Tag auf dieser Inselgruppe unvergesslich. Die schmale Passage in die überflutete Caldera von Deception Island zu navigieren ist wirklich erstaunlich.

King George Island ist die größte Insel der Südshetlandinseln und zeichnet sich durch Kolonien von Eselspinguinen und Chinstrap-Pinguinen, Seetangmöwen, kaiserlichen Kormoranen, Seeschwalben und südlichen Riesensturmvögeln aus. Es gibt auch wissenschaftliche Grundlagen aus verschiedenen Ländern. Auf Livingston Island erwarten Sie Kinnriemenpinguine, Eselspinguine sowie Seeelefanten.

Das Erlernen der bemerkenswerten Geschichte der Antarktischen Halbinsel wird Sie auf eine Weise begeistern, die mit der der frühen Entdecker vergleichbar ist. Sie haben genug Zeit, um die unglaubliche Landschaft, die unberührte Wüste aus Schnee, Eis, Bergen und Wasserstraßen und die unglaubliche Vielfalt an Wildtieren zu erkunden. Neben Pinguinen und Seevögeln können Sie auch Crabeater-, Weddell- und Leopardenrobben aus nächster Nähe sowie Buckel-, Zwerg- und Killerwale beobachten.

Wir hoffen, je nach Eisbedingungen einige der schönsten Kanäle befahren zu können: Die Gerlache-Straße, der Neumayer-Kanal und der Lemaire-Kanal sind enge Passagen zwischen hoch aufragenden Felsen und spektakulären Gletschern. Wir planen mindestens zwei Landausflüge pro Tag.

Die Orte für solche Ausflüge können auch umfassen:
In Bahía Paraíso, buchstäblich der am besten benannte Ort der Welt, werden wir versuchen, einen angemessenen Abstieg zum Kontinent zu erreichen. Nach der Überquerung der mit Eisbergen bedeckten Gewässer der Antarktis hoffen wir, die aktiven Kolonien der Adélie-Pinguine (mehr als 100.000 Paare brüten hier) und der kaiserlichen Kormorane auf Paulet Island zu besuchen. Die Nordenskjöld-Expedition baute hier 1903 einen Steinschutz; Ruinen, in die heute Pinguinnester eingedrungen sind.

Andere mögliche Erkundungen könnten uns zu den Melchior-Inseln, Cuverville Island, Portal Point, Neko Harbour, Pléneau Island und, wenn die Eisbedingungen dies zulassen, nach Petermann Island bringen, um die südlichste Kolonie des Eselspinguins zu besuchen.


Wir werden die Antarktische Halbinsel verlassen und nach Norden fahren und die Drake Passage überqueren. Begleiten Sie unsere Dozenten und Naturforscher an Deck auf der Suche nach Seevögeln und Walen und genießen Sie einige der Abschlussvorträge. Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen und reflektieren Sie die faszinierenden Abenteuer der letzten Tage auf dem Rückweg nach Ushuaia.
Wir kommen am frühen Morgen in Ushuaia an, wo Sie nach dem Frühstück von Bord gehen.

Hinweis:
Die oben beschriebene Reiseroute ist nur eine Anleitung. Unsere genaue Route und unser Zeitplan können variieren, um das lokale Klima, die Eisbedingungen und die Möglichkeiten zur Tierbeobachtung optimal zu nutzen. Änderungen werden vom Kapitän und Expeditionsleiter vorgenommen, um die besten Ergebnisse unter den vorherrschenden Bedingungen zu erzielen. An Bord wird ein Tagesprogramm veröffentlicht. Flexibilität ist der Schlüssel zum Erfolg.

Schreiben Sie uns Ihre Anfrage

Svg
Svg
Svg

Te contestaremos en menos de 24 horas