Wie man Mate in Argentinien trinkt

Was hat die Stärke von Kaffee, die gesundheitlichen Vorteile von Tee und die Attraktivität von Schokolade? Das wird Yerba Mate sein, das traditionelle südamerikanische Getränk. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie man Yerba Mate Tee zubereitet und woher er kommt, und folgen Sie unbedingt dem Abschnitt über Etikette, wenn Sie wissen möchten, wie man ihn wie die Argentinier trinkt.

Die Welt hat sechs legale Stimulanzien für den häufigen Konsum: Kaffee, Tee, Kolanuss, Kakao, Guarana und nicht zuletzt Yerba Mate, das ausgewogenste, das für Vitalität und Ernährung sorgt.

Dieses Getränk wird „yer-bah mah-tay“ ausgesprochen und stammt aus den Blättern einer Stechpalme, die in den Regenwäldern Südamerikas vorkommt. Der Stamm der Ache Guayaki in Paraguay trinkt wegen seiner verjüngenden Eigenschaften seit Hunderten von Jahren Yerba Mate aus Kürbissen.

Sparen Sie bei Ihrer Buchung
Vergleichen und buchen Sie günstige Flüge hier
Buchen Sie Hotels zu den besten Preisen hier
Buchen Sie Aktivitäten und Ausflüge auf Englisch hier
Schließen Sie eine Reiserücktrittsversicherung auch bei Stornierung wegen COVID  mit 5% Rabatt ab hier
Reservierung Flughafentransfer hier
Bonus von 10€ fürZugreservierungen in Europa hier
Die besten Bücher und Reiseführer hier
Planen Sie Ihre Reiseroute mit der kostenlosenApp Passporter hier

Das Pasteur-Institut kam 1964 zu dem Schluss, dass es mit 24 Vitaminen und Mineralstoffen sowie 15 Aminosäuren und Antioxidantien schwierig sein würde, eine andere Pflanze zu finden, die im Nährwert mit Mate mithalten könnte.

jorge zapata ca7YfP8eUj0 unsplash Wie man Mate in Argentinien trinkt
Geschichte von Mate

Geschichte

Es wird angenommen, dass Yerba Mate ursprünglich von den indigenen Völkern Südbrasiliens konsumiert wurde. Durch die spanische Kolonialisierung verbreitete sich das Getränk Ende des 16. Jahrhunderts auf dem Gebiet von Paraguay, bevor es im 17. Jahrhundert nach Argentinien gelangte. Mit zunehmender Verbreitung wurde Mate zum Hauptprodukt Paraguays.

Um 1650 domestizierten die Jesuiten die Pflanze und organisierten Plantagen in Misiones, Argentinien. Es begann ein Handelskrieg mit paraguayischen Sammlern, der dazu führte, dass die Jesuiten in den 1770er Jahren vertrieben wurden. Sie nahmen ihre Domestikationsgeheimnisse mit und ihre Ländereien verfielen. Als Paraguay nach dem Dreibundkrieg in den 1860er Jahren aufhörte, Mate zu ernten, gewann Brasilien seinen Platz als Hauptproduzent von Mate zurück.

Irgendwann in den 1900er Jahren wurden in Argentinien wieder domestizierte Mate- und Plantagen angelegt. Während sich Brasilien in den 1930er Jahren dem Kaffee zuwandte, setzte Argentinien auf den Konsum von Mate und belebte die Wirtschaft der Provinz Misiones, wo die Jesuiten ihre Plantagen hatten.

fermin rodriguez penelas fEBLgkfmUDM unsplash Wie man Mate in Argentinien trinkt
Mann trinkt Mate

Die Werkzeuge

Die Werkzeuge für die Herstellung und das Trinken von Mate sind einfach: ein hohler Kürbis, eine Thermoskanne und ein Strohhalm aus Metall. Während Kürbisse traditionell hohle Kürbisse waren, gibt es sie heute in verschiedenen Materialien, darunter Holz, Glas, Keramik und sogar Silikon.

Der Strohhalm oder die Glühbirne hat an einem Ende einen Siebfilter, um zu verhindern, dass kleine Blätterstücke aus dem Brauprozess eindringen.

In ganz Argentinien, einschließlich der Hauptstadt Buenos Aires, sieht man oft Menschen, die mit einer Thermoskanne unter dem Arm die Allee hinuntergehen. Die vielen Heißwasserstationen der Stadt, an denen Sie Ihre Thermoskanne auffüllen können, sind sehr gefragt, wobei der jährliche Mate-Verbrauch im Land durchschnittlich fast 6 kg pro Person beträgt.

artur solarz iEa7mimhjaM unsplash Wie man Mate in Argentinien trinkt
Mate vorbereiten

Mate vorbereiten

So wird Mate zubereitet:

  1. Füllen Sie ein ausgehärtetes Mate-Glas etwas mehr als zur Hälfte mit Yerba Mate. Kippen Sie den Kürbis, bis der Tee die Seite bedeckt und fast die Oberseite erreicht.
  2. Bevor Sie den Strohhalm einsetzen, gießen Sie heißes Wasser in die untere Hälfte des Getränks. Eine Temperatur von 60-70 °C ist am besten.
  3. Entspannen Sie sich, während die Yerba Mate-Blätter das Wasser aufsaugen. Dadurch wird der Tee aufgeweckt.
  4. Stecke das gespannte Ende des Strohhalms schräg in den Tee.
  5. Gießen Sie heißes, nicht kochendes Wasser in den Mate-Tee und trinken Sie ihn.

Achte auf deine Manieren

Wenn Ihnen jemand seinen Partner anbietet, ist dies ein Zeichen des Respekts, und es gibt eine dauerhafte Markierung für das Teilen des Partners. Es ist nicht nur eine Gelegenheit, mehr über die argentinische Gesellschaft zu erfahren, sondern auch über die Person, die anbietet, etwas zu teilen. Es findet eine Art ritueller Austausch statt, der selbst einem Touristen das Gefühl geben kann, dazuzugehören. Wenn jemand anbietet, Ihren Partner zu teilen, genießen Sie es einfach und trinken Sie alles aus, bevor Sie es zurückgeben. Hetzen Sie nicht; trinken Sie in Ihrem eigenen Tempo.

Wenn Sie fertig sind und nicht wiederholen möchten, sagen Sie „ Danke “, wenn Sie den Kürbis zurückgeben. Wenn du eine weitere Portion möchtest, bedanke dich nicht und warte, bis dir jemand mehr anbietet.

lucho renolfi I3 g9Sqk4 A unsplash Wie man Mate in Argentinien trinkt
Mate vorbereiten

In einer großen Gruppe macht der Partner die Runde, dafür ist aber nur eine Person zuständig. Die Person, die das Matt macht, wird Cebador genannt. Wenn der Mate fertig ist, nimmt der Cebador die erste Portion und füllt die Kalebasse nach. Dann übergibt der Cebador den Kürbis an die nächste Person und wartet, während die Person trinkt und den leeren Kürbis zurückgibt. In einer ausreichend großen Gruppe können zwei Kürbisse zirkulieren, aber der Prozess ist derselbe: nehmen, trinken, zurückgeben.

Weitere Informationen zur Geschichte, Herstellung und Etikette von Mate finden Sie unter Circle of Drink.

×Patagonien Bucker