Wo es liegt und wie du nach Mendoza kommst

Reise-Ressourcen

Die wunderschöne Stadt Mendoza, Argentinien, liegt im Westen des Landes, etwa 700 Kilometer von der Hauptstadt Buenos Aires entfernt.

Sie liegt am Fuße der Anden, nahe der chilenischen Grenze, und ist bekannt für ihre weltberühmte Weinregion, den atemberaubenden Blick auf die Berge und die guten Hotels. Besucher von Mendoza können Weinproben, Wanderungen durch wunderschöne Landschaften und einzigartige kulturelle Erlebnisse wie traditionelle argentinische Barbecues und Ausritte genießen.

Egal ob du ein Weinkenner oder ein Outdoor-Abenteurer bist, Mendoza bietet für jeden etwas, das er genießen kann.

Ankunft in Mendoza
Ankunft in Mendoza

Wie du nach Mendoza kommst

Um nach Mendoza zu kommen, können Besucher den Flughafen Mendoza anfliegen, der von mehreren großen Fluggesellschaften angeflogen wird.

Vom Flughafen aus ist es nur eine kurze Auto- oder Taxifahrt ins Stadtzentrum. Mendoza kann auch mit dem Bus von mehreren Städten in Argentinien sowie von Chile und Uruguay aus erreicht werden.

Von Buenos Aires aus dauert die Fahrt etwa 10 Stunden, von anderen Städten wie Cordoba und Rosario etwas weniger. In Mendoza gibt es eine Vielzahl von Dingen zu sehen und zu tun. Die Stadt ist von weltberühmten Weinbergen umgeben, und in den nahegelegenen Anden gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern und Mountainbiken. Mendoza beherbergt auch zahlreiche Museen und historische Denkmäler und ist damit ein ideales Ziel für alle, die sich für die argentinische Kultur und Geschichte interessieren.

Was man in Mendoza Argentinien unternehmen kann

Eine der Hauptattraktionen in Mendoza, Argentinien, ist die Weinverkostung. Die Stadt ist bekannt für ihre Malbec-Weinproduktion und es gibt zahlreiche Weinberge und Weingüter zu besichtigen. Ein einzigartiges Erlebnis ist eine „Weintour mit dem Fahrrad“, bei der du durch die Weinberge radeln und verschiedene Weinsorten probieren kannst.

Die Weinberge von Mendoza
Die Weinberge von Mendoza

Eine weitere beliebte Aktivität in Mendoza ist das Wandern oder die Erkundung der Natur. Vor allem der Aconcagua, der höchste Berg Südamerikas, liegt in der Nähe und bietet atemberaubende Aussichten und anspruchsvolle Wanderungen für erfahrene Bergsteiger. Wenn du dich im Freien entspannen möchtest, kannst du in heißen Quellen baden oder in der wunderschönen Berglandschaft reiten.

Mendoza Berge
Mendoza Berge

Schließlich sollten Besucher unbedingt das historische Zentrum von Mendoza erkunden und die traditionelle argentinische Küche, wie Empanadas und Steak, probieren. Kurz gesagt, es gibt eine Menge Aktivitäten, die jeden Reisenden in Mendoza auf Trab halten.

Buche deine Tour in Buenos Aires

Buche deine Ausflüge

Suchen Sie Ihr Hotel

 

Zusammenhängende Posts

Matias viajando a la Antartida

Über den Autor

Ich bin Matias, geboren in Patagonien und ein Liebhaber meines Landes.

Seit mehr als 20 Jahren helfe ich ausländischen Reisenden, ihre Reise nach Patagonien zu organisieren.

Ich verwalte auch diese exotische Unterkunft an der Atlantikküste.